Gschwend | Haus Nies Igniv in Klosters


„Wir würden am liebsten gar nie mehr ins Unterland fahren und einfach immer hier bleiben,“ so die Bauherren dieses Objektes. Das kann man gut nachvollziehen, wenn man das Haus Nies Igniv von innen gesehen hat.

Jeanette Wehrli hat einmal mehr Ihre Kompetenz als Bauleiterin unterstrichen, in Zusammenarbeit mit dem Innenarchitekturbüro von Andrin Schweizer.

Zurück